Der Ju-Jutsu Landeslehrgang am 17.11.18 war nicht nur sehr gut besucht, es gab auch noch eine Überraschung. Es waren nicht nur mehrere hochrangige Dan-Träger anwesend, sondern auch viele Zuschauer. Helga Benkert, Abteilungsleiterin Ju Jutsu beim JSV Lippstadt, begrüßte den Referenten und Bezirksvertreter Ralf Krämer, sowie alle Anwesenden. Ralf Krämer übernahm die Leitung und hatte noch etwas bekannt zu geben. Das betraf Helga Benkert.
Es war ihm zu Ohren gekommen, dass sie jetzt nach Düsseldorf umgezogen sei und wollte daher zunächst aus ihrem sportlichen Werdegang berichten. Helga Benkert begann 1992 beim JSV Lippstadt mit Ju-Jutsu. 1999 bestand sie ihre Prüfung zum 1. Dan und übernahm das Training der Erwachsenen. Im Jahr 2000 wurde sie Abteilungsleiterin und erwarb die Prüferlizenz. Seitdem ist sie unermüdlich für den Ju-Jutsu Sport im Einsatz, trotz 7-Tagewoche in ihrem Hotelbetrieb.
Auch eine deutliche Delle bei der Anzahl Trainierender, durch den Wechsel der Sporthalle an den Stadtrand, konnte sie nicht entmutigen. Sie baute mit ihrer offenen, freundlichen und ausdauernden Art die Abteilung mit Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich wieder neu auf und stellte ein zuverlässiges Trainerteam zusammen.
Im Jahr 2005 erwarb sie die Trainer-C-Lizenz und absolvierte 2006 die Kursleiterausbildung Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen. Hierzu hat sie seitdem regelmäßig Kurse abgehalten. 2007 legte Sie erfolgreich ihre Prüfung zum 2. Dan ab. Während ihrer langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit führte sie zahlreiche Sportler an den Ju-Jutsu Sport heran, bereitete auf Prüfungen vor und nahm auch selbst Prüfungen ab. Vor einigen Wochen ging sie beruflich in den wohlverdienten Ruhestand.
Dadurch, dass sie jetzt umgezogen ist und nicht mehr zum Bezirk gehört, müsse ihr 2. Dan aberkannt werden. Es wurde schlagartig still in der Halle und alle schauten sich irritiert an. Helga Benkert konnte es nicht glauben. Schnell löste Ralf Krämer die Situation wieder auf und teilte mit, alles nur ein kleiner Spaß.
Sofort wurde er wieder ernst und verkündete, das der Nordrhein-Westfälische Ju-Jutsu Verband sie für die langjährige und erfolgreiche Arbeit mit dem 3. Dan geehrt hat. Helga Benkert war sprachlos.
Der Gürtel wurde ihr aber trotzdem abgenommen……. damit sie direkt den Neuen mit den 3 Streifen
umlegen konnte.
Jetzt kam auch der Ehrenrat des JSV Lippstadt hinzu, gratulierte herzlich und überreichte einen schönen Blumenstrauß. Auch die anderen Sportler schlossen sich den Gratulationen an. Die Sportler des JSV waren stolz auf ihre geehrte Trainerin, die den Rest des Tages ein Lächeln im Gesicht behielt.