Die Veranstaltung richtete sich sowohl an Trainerinnen und Trainer aus

Judo-Vereinen wie auch an Lehrerinnen und Lehrer, die Judo an Schulen

unterrichten. So nahmen aus der Lippstädter Judo Szene Angelika und

Herbert Müller an dieser internationalen Judo-Fortbildung des

Württembergischen Judo-Verbandes zum dritten Mal in Folge teil.Aus bis

zu vier parallelen Angeboten besuchten sie Workshops: z.B. -methodische

Verbindungen von der Kata zur Anwendung über Kombinationen und

Kontertechniken zum Handlungskomplex, aktuelle sportmedizinische Aspekte

zu Vermeidung von Verletzungen, Anbringen von Tapes, neue Ideen zur

Kampfkonzeption und Wettkampfausbildung (Handlungskomplex um Tsuri-Goshi

(Zug-Hüftwurf)). Neben all den judospezifischen Angeboten wurden

Akrobatik auf der Judomatte und Entspannungstechniken erprobt.

 

2016_tuebingen_01 2016_tuebingen_02

 

Folge uns auf:
Facebook
Facebook
YouTube
Instagram