Die Frauenmannschaft Ostwestfalen kämpft zurzeit in der Oberliga. Sarah Mittermaier startete zweimal in ihrer Gewichtsklasse -57 kg. Die Gegnerin(Milena Schafferschik
Gastkämpferin aus Köln) von Sarah versuchte einen Ippon Ansatz. Durch die Wettkampferfahrung ist Sarah ausgestiegen. Die Gegnerin hat sich dann durch eine Bank verteidigt. Für Sarah war dies kein Problem und sie wendete eine „Fischernetz Methode“ an, wodurch sie in einen Haltegriff kam, so den Kampf für sich entschied und einen Ippon bekam. Den Zweiten Kampf gewann Sie kampflos.Lena Wagner startete einmal in ihrer Gewichtsklasse -70 kg und überraschte mit einem atemberaubenden Kampf. Am Anfang des Kampfes hat Lena ihre Gegnerin etwas unsauber geworfen, sodass es schien als würde sie führen, da sie am Boden in der Ober Lage war. Lena konnte aber keine Haltegriffe ansetzen, weil der Kampfrichter Mate (Pause) rief. Daraufhin konnte ihre Gegnerin einen Ippon werfen und Lena verlor den Kampf. In der Gesamtbilanz musste sich die Frauenmannschaft Ostwestfalen geschlagen geben. Die Ergebnisse sehen folgendermaßen aus: Judo Team Ostwestfalen vs. JJJC Yamanashi Porz 2:5, Judo Team Ostwestfalen vs. JC Holzwickede 1:4. Trotz der Niederlage des Teams freuen sich die JSV Judoka auf den nächsten Ligawettkampftag in der Oberliga, der am 09. Juni beim 1. SC Lippetal stattfinden wird.

Aktuelle Tabelle Oberliga Frauen

Quelle(https://www.nwjv.de/nc/ligen/oberliga-frauen/tabelle-und-ergebnisse/)

Pl. Verein Begegnungen S U N Unterbewertung Siege Punkte
1. (0) PSV Herford 2 2 0 0 110:30 11:3 4
2. (0) 1. JC Mönchengladbach 2 2 0 0 100:40 10:4 4
3. (0) JJJC Yamanashi Porz 2 2 0 0 100:40 10:4 4
4. (0) JC Holzwickede 2 1 0 1 60:60 6:6 2
5. (0) MSV Duisburg 2 1 0 1 70:70 7:7 2
6. (0) 1. JJJC Dortmund 2 1 0 1 60:80 6:8 2
7. (0) 1. SC Lippetal 2 0 0 2 50:90 5:9 0
8. (0) Judoteam Ostwestfalen 2 0 0 2 30:90 3:9 0
9. (0) TV Salzkotten 2 0 0 2 30:110 3:11 0