Lisa-Marie Wunsch, Ju-Jutsu Sportlerin des Judo Sportverein Lippstadt e.V., hat an der letzten Prüfung des Bezirks Arnsberg teilgenommen und den 1. Kyu Grad (Braungurt) erreicht.

Konsequent und hoch konzentriert hat sie dort der Prüfungskommission gezeigt, was sie in den vergangenen Jahren und besonders während der monatelangen, intensiven Vorbereitungszeit gelernt hat. Unterstützt wurde sie hierbei maßgeblich von ihren Trainern Helga Benkert und Michael Breda (beide 2.DAN). Auch Barbara Ruf (2.Kyu) als Trainingspartnerin war daran stark beteiligt.

Bereits während der ersten Prüfungsfächer (Bewegungsformen, Bodentechniken, Komplexaufgabe und freie Anwendung) konnte Lisa Marie punkten und einen guten Eindruck hinterlassen.

Im Technikteil hat sie diesen positiven Eindruck gefestigt und weiter ausgebaut. Hier ging es darum bestimmte Hebel, Schläge, Tritte und Würfe perfekt vorzuführen. Anschließend musste sie verschiedene, vorgegebene Waffenangriffe (Stock und Messer) abwehren, den Angreifer überwältigen und fixieren, z.B am Boden oder an einer Wand.

Lisa-Marie betreibt seit neun Jahren Ju-Jutsu, hat bereits mit dreizehn regelmäßig am Erwachsentraining teilgenommen und ist jetzt jüngste Braungurt Trägerin der Abteilung.

Für sie ist mit erfolgreicher Braungurtprüfung der letzte Schülergrad erreicht und der Meistergrad (Schwarzgurt) in erreichbare Nähe gerückt. Aber davor steht wieder eine lange Vorbereitungszeit, intensives Training und viel Schweiß. Nach den Sommerferien beginnt wieder das Training für Fortgeschrittene und Einsteiger.

Weitere Infos unter: JSV-Lippstadt.de

 

DSC_0387