Projekt ist Vorreiter in Sachen anerkannter, schulischer Vereinskooperation

 

Über ein halbes Jahr intensiver Planung liegen bereits hinter den neuen Kooperationspartnern des Judo-Sportvereins Lippstadt (JSV) und des Evangelischen Gymnasiums (EG). „Es ist wirklich toll jetzt die Kooperationsvereinbarung unterzeichnen zu können und bereits zum nächsten Halbjahr mit den Angeboten zu starten“, freuen sich alle Beteiligten von Verein und Schule. Im Ganztag der 5, und 6. Klasse startet ein ganz neues Kooperationsmodell. So neu, das selbst die Deutsche Sportjugend des Landessportbundes NRW reges Interesse für den Erfolg des Projektes hat und nach Lippstadt blickt. Die 10 bis 12 Jahre alten Schülerinnen und Schüler des EG können ab Februar an einem umfangreichen Trainingsprogramm des Vereins teilnehmen. Das Besondere bei diesem Konzept ist, dass das Sportangebot des Vereins für die Schüler als Unterricht anerkannt wird. Hierfür musste der Verein zunächst die schulischen Grundvoraussetzungen schaffen, die Ausstattung der Vereinsübungsstätten ergänzen und den Ausbildungsstand der Trainer anpassen. Zum Halbjahr wird der JSV jetzt das Vereinstraining für Taekwondo, Ju-Jutsu, Kickboxen und Capoeira öffnen. „Das nachmittägliche und abendliche Vereinstraining kann für alle interessierten EG-Unterstufenschüler kostenlos zum Ganztagsunterricht werden. Dafür können die Teilnehmer dann mittags eher von der Schule nach Hause gehen“, erklärt Niklas Bartsch, Verantwortlicher des JSV. „So viele neue und unterschiedliche Sportarten im EG-Ganztag sind ein starkes Vereinsangebot. Gemeinsam wollen wir einfach mehr junge Leute für den Sport begeistern“, freuen sich der EG-Sportkoordinator Dr. Steffen Menze und der JSV-Vereinsvorsitzende Claus Harnisch. „Wenn das klappt, war es alle Mühen wert.“ Von der Deutschen Sportjugend jedenfalls wurde das Projekt bereits als ein beispielhafter Weg der Zukunft für die Zusammenarbeit von Verein und Schule bewertet. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen, dass Angebot auf weitere Jahrgänge auszuweiten.

v.l.: Monika Pesch (Schulleiterin des EG), Dr. Steffen Menze (Sportkoordinator des EG), Niklas Bartsch (Projektverantwortlicher/Abteilungsleiter des JSV), Claus Harnisch (1. Vorsitzender des JSV)

 

Folge uns auf:
Twitter
Visit Us
Follow Me
YouTube
Instagram
Markiert in: