Am Sonntag, den 1. Oktober, traten die fünf lippstädter Judoka Julian Becker, Philipp Henke, Alexander Middeke, Sarah Mittermaier und Timo Richards des JSV Lippstadt bei den Bezirksmeisterschaften der Männer und Frauen an. Bei starker Konkurrenz und der Aussicht sich mit einem Platz auf dem Siegerpodest für die westdeutsche Meisterschaft weiterzuqualifizieren, machten Sarah Mittermaier -57kg und Timo Richards -60kg den Auftakt des Turniers und setzten sich in ihren jeweiligen Gruppen beide bis zum dritten Platz durch, womit sie die ersten Lippstädter an diesem Tag waren, denen die Weiterqualifizierung gelang. Später gelang auch Julian Becker die Weiterqualifizierung mit der Belegung des dritten Platzes in der Gewichtsklasse +100. In der gleichen Klasse angetreten, nahm Alexander Middeke den 5. Platz für sich ein. Ähnlich erging es Philipp Henke, der in der Gruppe -90kg seinen Gegnern einheizte, jedoch mit dem 5. Platz auch das Siegerpodest verfehlte. Auf der Westdeutschen Einzelmeisterschaft qualifizieren sich die vier Erstplatzierten direkt für die Deutsche Einzelmeisterschaft 2018. Die Plätze fünf bis sieben qualifizieren sich für die Pokalmeisterschaften.

 

 

 

Galerie:

« 1 von 2 »

Videos:

Alex:

Julian:

Sarah:

Timo: