Auch in 2018 qualifizierten sich Dieter Langhorst (unten; TUS Bothfeld [Hannover] als Tori (Werfender) und Herbert Müller (DJK SG Benninghausen-Eickelborn e.V. und JSV Lippstadt e.V.) als Uke (Geworfener) für die Deutschen Kata Meisterschaften. Seit drei Jahren trainieren beide zusammen die Koshiki no Kata. Auch die aktuelle Saison begannen sie wieder als niedersächsische Landesmeister. Im geografischen Mittelpunkt Niedersachsens, in Bassem bei Oyten, südöstlich von Bremen, verabredeten sich 15 qualifizierte Katapaare aus den verschieden Kategorien nach Hannover: In Hannover finden beim TuS Miesburg vom 22. bis 24. Juni 2018 die Deutschen Kata- Meisterschaften statt.

oberes Bild: Heidi Grigat
weitere Bilder: Jens Wendtland