IMG_0394Am 26.02.2015 stellten sich 26 Prüflinge der Judo-Abteilung einer Prüfungskommission bestehend aus 4 Prüfern. Um den nächsthöheren Gürtel zu erlangen, wurde in bis zu 6 Prüfungsfächern geprüft.

Einige Judoka legten nicht zum ersten Mal eine Prüfung ab. Dementsprechend selbstbewusst traten sie in ihren Disziplinen auf und konnten die Prüfer in den Fächern Standtechniken, Bodentechniken und Wettkampf sehr beeindrucken.

Für andere wiederum war es ihre erste Prüfung. Mit ihren erlernten Wurftechniken mussten sie demonstrieren, das sie durch geschicktes Handel und richtigem Gleichgewichtsbruch, ihren Partner kontrolliert zu Fall bringen konnten.

Ihre Bodentechniken mussten sie unter Gegenwehr ihres Partner einsetzen, um zu verdeutlichen das sie auch unter Wiederstand die eingeübten Techniken anwenden konnten.

Sowohl für die Trainer, die alle Prüflinge hervorragend zur Prüfung vorbereitet hatten, als auch für die Judoka selber, war diese Aufgabe eine Herausforderung, die mit Bravur gemeistert wurde.

Mit guten Leistungen konnten die Prüfer alle Prüflinge ihren nächsthöhren Gürtel überreichen. Umso mehr freuten sich alle Beteiligten auf die Sommerferien.

zum weiß-gelb Gurt:

Ronja Franke

Jan-Konstantin Giegel

Viktor Gez

Mario Keann Niemann

Leon Oberst

Neele-Mareen Wiese

Charlotte Eckmann

Nils Eckmann

Noel-Leonides Gkioxis

Matilda Glarmin

Amelie Lipp

Kilian Lutterbeck

Rami Mohammad

Hannah Niehaus

Ann-Christin Wiese

zum gelb Gurt:
Meik Rerich

John Rimmer

Elias Kaluzki

zum gelb-orange Gurt:

Helga Benkert

Waldemar Schneider

Mira Groß

zum orange Gurt:

Mia-Sophie Ferdinand

Maximilian Lacirignola

zum orange-grün Gurt:

Emilie Groß

Lena Wagner

Patrycija Wagner

Text / Bild: José Pereira Rodriguez


Teile den Artikel:

[cresta-social-share]

Folge uns auf:
Facebook
Facebook
YouTube
Instagram