Ju-Jutsu Sportler der Kinder- und der Jugendgruppe legten jetzt eine gemeinsame Prüfung ab. Besonders bei den Kindern war die Anspannung bis zu Letzt groß, da erst kurz vor Beginn der Prüfer bekannt gegeben wurde. Mit dem Start und den gemeinsam ausgeführten Bewegungsformen legte sich die Nervosität. Die weiteren Aufgaben: fallen, halten in der Bodenlage und Befreiungen wurden routiniert gelöst. Bei den anschließenden kontrollierten Auseinandersetzungen waren Angriffsverhalten, Eigensicherung und Kondition gefragt. Für die einzelnen Graduierungen wurden weitere unterschiedliche Techniken abverlangt. Während die Prüflinge zum orange-grünen Gürtel auch auf Störungen durch den Partner reagieren mussten, konnten die anderen mit Kontrolltechniken glänzen.

Nach Höhen und Tiefen war Prüfer Michael Breda (2. Dan) am Ende mit den gezeigten Leistungen zufrieden und konnte den glücklichen Teilnehmern die Urkunden zum neuen höheren Gürtelgrad überreichen:

  • Gelbgurt (5.Kyu): Henri Wahl
  • Orangegurt (4.Kyu): Wiebke Charlotte Struthoff
  • Orange-Grüngurt (4.1.Kyu): Nils Gallo, Larah Jehn, Fabian Kutzner, Eve Nienaber

 

Folge uns auf:
Twitter
Visit Us
Follow Me
YouTube
Instagram
Markiert in: